3D-Druck mit Metall

Aufbau von filigranen Formen und komplexen Strukturen

In die Industrie hat mit dem Schlagwort "3D-Druck" ein Verfahren für die additive Fertigung Einzug gefunden, das mit der Hauptaussage „complexity for free“ wirbt. Der 3D-Druck mit Metall hat viele Vorteile. Es können filigrane Formen aber auch komplexe Strukturen und Geometrien leicht umgesetzt werden. Zugleich eröffnet er die Möglichkeit eines werkzeuglosen Fertigungsprozesses.

Die Einteilung der verschiedenen Druckverfahren mit metallischen Werkstoffen als additives Material sind Powder Bed Fusion, Direct Energy Deposition, Material Extrusion, Binder Jetting und Material Jetting. Bei all diesen Verfahren entstehen durch den schichtweisen Aufbau komplexe dreidimensionale Bauteile.

 

Im Bereich der Direct Energy Deposition (DED) – im deutschen Sprachgebrauch auch Laserauftragschweißen – wird zudem unterschieden, in welcher Form das additive Material in den Prozess zugeführt wird. So existieren die Begriffe DED-Powder (DED-P) für Pulver und DED-Wire (DED-W) für Draht als Zusatzmaterial.

Eine Applikation für das DED ist die Funktionserweiterung von bestehenden Grundkörpern oder Werkzeugen. Individuelles Design, Flexibilität und nicht zuletzt Kosteneffizienz sind eine wesentliche Eigenschaft von additiven Fertigungsverfahren.

Die Bearbeitungsköpfe YC30/YC52 vereinen Effizienz und Flexibilität beim Laserauftragschweißen mit Pulver und ermöglichen Ihnen ein breites Anwendungsspektrum. Dabei können völlig richtungsunabhängig nahezu porenfreie Schichten mit langer Lebensdauer erzeugt werden. Das Precitec IDM ist in der Lage, die Höhe der aufgetragenen Schicht während des Laserschweißauftrags zu messen.

Für das Laserauftragschweißen mit Draht bietet Precitec den CoaxPrinter an. Die innovative Strahlformung ermöglicht eine echte koaxiale Drahtzufuhr in den Prozess. Dadurch ist eine vollständig richtungsunabhängige Prozessführung auch mit unterschiedlichen Materialien möglich. Additive Prozesse mit Draht sind neben einer einfachen Handhabung deutlich effizienter, da die Drahtzuführung eine 100%ige Materialausnutzung erlaubt.

3D-Druck — Passende Produkte

CoaxPrinter

Der CoaxPrinter bietet Ihnen ein breites Anwendungsspektrum in der additiven Fertigung – von filigranen Strukturen bis zu komplexen…

Laserauftragschweißen mit Metallpulver – Fokussieroptiken YC30 | YC52

Im Bereich des Laserauftragschweißens ermöglichen Ihnen unsere Schweißoptiken mit Pulverdüse ein breites Anwendungsspektrum. Dabei…

Laserschweißen — Anwendungen im Überblick

Sie haben Rückfragen? Wir sind gern für Sie da.

* Pflichtfeld