Laserschneiden in der Automobilindustrie 

Variantenreich, flexibel und maßgeschneidert

In Zeiten der Individualisierung ist das Variantenmanagement im Automobilbau wichtiger denn je. Varianten sind gefordert – will doch jeder Automobilist mit wenig Einsatz verschiedenste Modellausführungen produzieren. Um die Herstellung der Varianten jedoch wirtschaftlich abbilden zu können, werden diese erst so spät wie möglich in den Produktionsprozess integriert.

 

Laserschneiden von Batteriefolien

In der Batteriefertigung werden beschichtete Folien unterschiedlicher Materialien und -stärken getrennt und später zu kompletten prismatischen Zellen aufgebaut. Für die Bearbeitung dieser meist aus Kupfer oder Aluminium bestehenden dünnen Schichten kann der Laser seine Stärken voll ausspielen. Mechanisch trennende Verfahren führen oft zu Beschädigungen der Oberflächenbeschichtung – beim Laser wird das Werkstück berührungslos im Coil-to-Coil-Verfahren bearbeitet. Durch die Verwendung von Prozessgasen werden mögliche Partikel nach unten hin abgeführt, wodurch die Materialoberfläche nicht verunreinigt wird. Eine dynamische und präzise Abstandsregelung sorgt für eine hohe Qualität der Schnittkanten und geringe Grathöhen.

MiniCutter - Kleiner Allrounder für dünne Blechstärken

Im Bereich der E-Mobilität bieten wir noch mehr: Unsere Laserschweißlösungen ermöglichen dauerhafte Schweißverbindungen durch  intelligente Qualitätsüberwachung.

Im Karosseriebau unterscheiden sich viele Versionen durch Ausschnitte des Blechgewands. Beispielsweise werden in der Automobilindustrie Antennenlöcher, Durchführungen oder Löcher zum Befestigen von Exterieur-Teilen mit dem Laserstrahl geschnitten. Diese Ausschnitte stellen hohe Ansprüche an die Qualität der Schnittkanten sowie an die Genauigkeit ihrer Form und Geometrie. 

Dank der guten Automatisierbarkeit gehören auch komplexe Bauteilgeometrien und Umformteile zu den Standardanwendungen im Automotive-Bereich. Vor allem in der Automobilzulieferindustrie werden umfassende Konturen mithilfe des Laserschneidens umgesetzt. 

Sei es am Automobil oder am Nutzfahrzeug – das Laserschneiden in der Automobilindustrie bietet Ihnen die Vorteile guter Qualität und hoher Präzision bei gleichzeitig hohen Bearbeitungsgeschwindigkeiten und ohne notwendige Nacharbeit der Schnittkanten. Vor allem aber sorgt dieses flexible Werkzeug für die vom Markt geforderte Variantenvielfalt zum spätestmöglichen Zeitpunkt in Ihrem Produktionsprozess.

Im Automotive kann Precitec noch mehr für Sie leisten

Für übergreifende, maßgeschneiderte Lösungen arbeiten wir mit unseren Kollegen im Bereich der 3D-Messtechnik zusammen – so können wir Ihren Anforderungen noch besser gerecht werden. Denn bei der Optimierung einer Vielzahl von Produktionsprozessen sind das gemeinsame Fachwissen und die Erfahrung aus allen Bereichen ein besonderer Vorteil.

Schauen Sie sich an, wie Sie von dem umfassenden Know-how  profitieren können!

Laserschneiden – Branchen im Überblick

Sie haben Rückfragen? Wir sind gern für Sie da.

* Pflichtfeld