Reparatur und Verschleißschutz durch Additive Fertigung

Erhöhung der Lebensdauer von Bauteilen und Einsparung von Neuteilen

Bauteile und Werkzeuge verschleißen in der Anwendung genau da, wo die Belastung am höchsten ist. An diesen Stellen führt unter anderem Materialabtrag zum Versagen. Mit dem Laserauftragschweißen steht ein effizientes Verfahren zur Verfügung, um hochwertige Bauteile oder Werkzeuge zu reparieren oder mit einer funktionsoptimierten Schicht zu versehen. 

 

Beim Prozess wird die Oberfläche des Materials mithilfe des Lasers lokal erwärmt und gleichzeitig Material additiv in Form von Pulver oder Draht zugeführt. Typischerweise wird damit die Bauteilgeometrie wiederhergestellt. Hoch beanspruchte Stellen können auch mit harten und verschleißfesten Funktionsschichten lokal verstärkt werden. Sie verlängern damit die Standzeiten der Bauteile und sparen erheblich Kosten, da sich die Reparatur nur auf die beschädigten oder abgenutzten Bereiche beschränken kann. 

Neben Umformwerkzeugen zählen Wellen, Lager, Triebwerksteile und Turbinenteile wie Blades zu den bekanntesten Reparaturteilen. Die verwendbaren Zusatzwerkstoffe besitzen identische Materialeigenschaften oder bestehen aus hochkorrosions- und verschleißfesten Legierungen. 

 

Verschleißschutz — Passende Produkte

Precitec IDM

Das Precitec IDM misst koaxial während des Laserschweißprozesses die Einschweißtiefe. Dabei werden Messdaten auf Basis der…

Laserauftragschweißen mit Metallpulver – Fokussieroptiken YC30 | YC52

Im Bereich des Laserauftragschweißens ermöglichen Ihnen unsere Schweißoptiken mit Pulverdüse ein breites Anwendungsspektrum. Dabei…

Laserschweißen — Anwendungen im Überblick

Laserschweißen — Branchen im Überblick

Sie haben Rückfragen? Wir sind gern für Sie da.

* Pflichtfeld