Komplexes 3D-Laserschneiden – leicht gemacht

Flexibles und hochproduktives Roboterschneiden (3D)

Das Laserschneiden an komplexen Werkstückgeometrien wird wahlweise an 5-Achsanlagen oder Robotern durchgeführt. Dank ihrer besonders einfachen Strahlführung werden in der Regel fasergeführte Laser eingesetzt, insbesondere bei agilen Roboteranwendungen. Die ungenügende Bahngenauigkeit von Robotern sowie Teile- und Positioniertoleranzen erfordern oft zusätzliche Achssysteme. Eine Z-Achse, direkt im Laserschneidkopf integriert, regelt den Abstand zum Werkstück hochgenau. 

Die Laserschneidsysteme sind oft Bestandteil von aufwendigen Fertigungslinien unter schwierigen Umgebungsbedingungen. Die Betreiber stellen daher hohe Anforderungen an die Störsicherheit und die Wartungsfreundlichkeit der Laserschneidoptiken.

SolidCutter – stabil und benutzerfreundlich für automatisierte Laseranlagen

Der SolidCutter wird vor allem in 3D-Laserschneidanlagen für die Automobilbaubranche eingesetzt. Dort ist robotergeführtes Laserschneiden heute die flexible und hochproduktive Methode für das Bearbeiten von hochfesten Karosseriebauteilen und Profilen - so zum Beispiel zum Einbringen von Öffnungen für Dachreling und Antenne. Aus der kompakten und gewichtsoptimierten Bauweise des Laserschneidkopfes resultiert eine hohe Dynamik und große Bewegungsfreiheit.

SolidCutter

Roboter 3D — Passende Produkte

FormCutter Plus - Flexibles und hochproduktives Roboterschneiden

Der FormCutter Plus ermöglicht Ausschnitte von komplexen Werkstückgeometrien mit höchster Präzision. Insbesondere bei agilen…

Laserschneiden — Anwendungen im Überblick

3D-Laserschneiden — Branchen im Überblick

Sie haben Rückfragen? Wir sind gern für Sie da.

* Pflichtfeld