Azubis zeigen soziales Engagement - Sitzgelegenheiten für grünes Klassenzimmer

Am vergangenen Samstagmorgen trafen sich die Auszubildenden und Ausbilder der Firma Precitec mit Schülern und Lehrern der Merkurschule Gaggenau in der Aula der Schule. Für den Vormittag stand ein Sozialprojekt auf dem Plan, welches von der Rektorin Barbara Fischer vorgeschlagen wurde.

Die Idee hinter dem Sozialprojekt bei Precitec ist es, den Auszubildenden zu vermitteln, dass man auch eine soziale Verantwortung als Einzelner und als Unternehmen hat. Alle Auszubildenden und Vorgesetzte beteiligten sich freiwillig an dem Projekt und stellten sich in ihrer Freizeit für die gute Sache zur Verfügung.

Ziel war es, sechs Sitzgruppen für das grüne Klassenzimmer zu bauen. Dies bietet den Schülern die Möglichkeit, bei gutem Wetter, im Freien unterrichtet zu werden. Das benötigte Material und das Werkzeug organisierte die Merkurschule und Precitec sponserte die entstandenen Kosten.

Zuerst fand ein gemeinsames Briefing statt, in welchem die einzelnen Arbeitsschritte besprochen wurden. Der Ausbildungsleiter Michael Lorenz teilte anschließend sechs Gruppen, bestehend aus jeweils zwei Auszubildenden, zwei Schülern und einem Ausbilder ein. Jedes Team nahm sich einen der bereits vorgesägten Bausätze und bereitete die Arbeit im Technikraum vor.

In den einzelnen Gruppen wurden die Bauteile angeschliffen und mit braunem Holzschutz lasiert. Während die Holzbretter trockneten, versorgte die Schule alle fleißigen Helfer mit Brezeln, Kaffee und selbstgebackenen Plätzchen. Dabei gab es einen regen Informationsaustausch zwischen den Schülern und den Auszubildenden zu den Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens Precitec und dem Unterricht an der Merkurschule.

Nach der Pause wurden die Einzelteile nach Bauplan zusammengesetzt, Löcher vorgebohrt und mit Schrauben fixiert.  Zu Mittag versorgten die Küchenfeen der Schule alle Anwesenden in der Kantine mit einer leckeren Kürbiscremesuppe und einem Dessert.

Mit viel Teamwork, Ehrgeiz und Konzentration ging es in die Endphase des Projekts. Die Sitzgruppen wurden fertiggestellt und an jeder Bank ein Blechtäfelchen, auf denen alle Mitwirkenden unterzeichneten, angebracht.

Precitec freut sich, aktiv die Unterrichtsgestaltung der Schule verbessert zu haben und hofft auf weitere Zusammenarbeit mit den Schülern und Lehrern. Auch in 2020 planen die Auszubildenden wieder ein Sozialprojekt in der Region durchzuführen.

Lasermaterialbearbeitung Azubis zeigen Azubis zeigen soziales Engagement
Lasermaterialbearbeitung Azubis zeigen Azubis zeigen soziales Engagement
Lasermaterialbearbeitung Azubis zeigen Azubis zeigen soziales Engagement
Lasermaterialbearbeitung Azubis zeigen Azubis zeigen soziales Engagement

Dies könnte Sie auch interessieren

Neue Website

Unsere neue Website ist online

Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen.

Nach optischer, technischer und vor allem inhaltlicher Überarbeitung, geht…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung Flying Spot Scanner als inVISION Top Innovation

Flying Spot Scanner als inVISION Top Innovation 2020 ausgezeichnet

 

Der Flying Spot Scanner von Precitec Optronik ist von der Fachzeitschrift inVISION und einer Fachjury zu einem von zehn Produkten als inVISION Top…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung Unsere Preistraeger bringen Licht ins Dunkel

Unsere Preisträger bringen Licht ins Dunkel

Die ICALEO 2019 fand im Oktober in Orlando, USA, statt. Sie ist eine der wichtigsten internationalen Konferenzen im Bereich der…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung Der neue All In Light Faserlaser

Der neue All-In-Light Faserlaser - kostengünstig und zuverlässig

Erstmals auf der LASER World of Photonics in München vorgestellt, begeisterte der All-In-Light Faserlaser als kostengünstige und zuverlässige optische…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung Gemeinsames Automotive OPEN HOUSE

Gemeinsames Automotive OPEN HOUSE als Abschluss der LASER-Messe

Am letzten Abend der LASER World of PHOTONICS begrüßten Blackbird Robotersysteme GmbH und Precitec GmbH & Co. KG rund 80 internationale Gäste bei…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung LASER World of Photonics

LASER World of Photonics 2019

In der Woche vom 24. Juni bis zum 27. Juni 2019 fand die LASER World of Photonics in München statt. Auch Precitec war hier mit einem Stand vertreten.…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung Ausbildungsmesse Baden Baden

Ausbildungsmesse Baden-Baden 2019

Am 06.06.2019 stand die Ausbildungsmesse in Baden-Baden an. Mit dabei waren Jan-Hendrik Bach, Nils Witt, Oliver Burek, Christian Müller sowie Frau…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung Laserschweissloesungen fuer die E Mobilitaet

Laserschweißlösungen für die E-Mobilität

Mit der steigenden Nachfrage nach Elektromotoren und Batteriezellen steigt der Bedarf an Laserschweißlösungen aus Kupfer und Aluminium sowie…

Mehr erfahren

Lasermaterialbearbeitung Laserauftragschweissen LMD und 3D Druck

Innovation Laserauftragschweißen (LMD) und 3D-Druck

In den letzten Jahren hat der Begriff „3D-Druck“ auch außerhalb der Fachwelt Einzug in die Presse und Geschäftskreise gefunden, die keine Affinität…

Mehr erfahren

Sie haben Rückfragen? Wir sind gern für Sie da.

* Pflichtfeld